Eulenspargel.de
Home
(Hinweis: Für Copy-und-Paste, ggf. in neuem Browsertab öffnen via Menupunkt DRUCK)

ARD / Report Mainz [ http://www.swr.de/report/ ]

Sendung [Program]: 04.03.2014

Beitrag: Operieren bis zum Tode

[Warum Sterbenskranke noch mit aufwendigen Operationen gequält werden]
Video

Patientenvertreter, Experten und Anwälte sprechen gar von einem Massenphänomen: Todkranke Patienten müssen kurz vor Lebensende noch aufwändige Eingriffe über sich ergehen lassen. Und das, obwohl sie teils nur noch wenige Wochen zu leben haben. Wissenschaftliche Studien, in denen Chefärzte anonym befragt wurden, zeigen: Hinter vielen unnötigen Operationen stecken ökonomische Motive. Denn je mehr Erkrankungen eine Klinik behandelt – so genannte „Fälle“, desto mehr verdient sie. So sieht es das Fallpauschalensystem vor. Patienten am Lebensende sind dabei laut Experten für die Krankenhäuser besonders interessant. Sie leiden oft unter Mehrfacherkrankungen, auch rein ökonomisch motivierte Operationen lassen sich somit leichter rechtfertigen. Wir haben Angehörige getroffen, deren Geschwistern, Eltern und Ehepartnern ein würdevolles Ende genommen wurde.

Interview mit Joachim Laux (Facharzt für Medizinrecht, vertritt viele Geschädigte): Video

Beitrag: Zu gestört für die Schule

[Immer mehr Kinder fliegen wegen angeblicher psychischer Krankheiten raus; Verletzung des Rechts auf Inklusion]
Video

Die Einführung der sogenannten Inklusion ist das aktuelle bildungspolitische Großprojekt in Deutschland. Jedes Kind soll in Zukunft an einer allgemeinen Schule unterrichtet werden, auch Kinder mit einer Behinderung oder einem Handicap. Das politische Ziel sind bessere Bildungschancen für alle. Die schnelle Einführung der Inklusion führt jedoch zu Chaos in vielen Klassenräumen. Kinder mit sehr unterschiedlichen Begabungen und Lernniveaus überfordern viele Pädagogen. Experten glauben, dass diese Situation dazu führt, dass immer mehr Kinder von Lehrern für krank erklärt werden oder sogar vom Unterricht komplett ausgeschlossen werden. Die Folgen für die Kinder und Ihre Familien sind vernichtend.

Interview mit Prof. Anne-Dore Stein (lehrt und forschtan der Uni Darmstadt zum Thema Inklusion. Hat zu den Problemen mit der Inklusion von Kindern in hessischen Schulen ein Schwarzbuch herausgegeben): Video